Implantate

 

Wenn ein einzelner oder mehrere Zähne verloren gehen, können diese mit Implantaten (künstliche Zahnwurzel), ersetzt werden. Diese bestehen aus Titan, einer Titan-Zirkoniumlegierung oder aus Keramik (Zirkonoxid).

 

In örtlicher Betäubung wird die Schleimhaut eröffnet, der Knochen mit Vorbohrungen vorbereitet und das Implantat eingebracht.

Voraussetzung für das chirurgische Setzen eines Implantates ist die Entzündungsfreiheit aller Zähne.  Nach dem Setzen dauert es zwischen 3 - 6 Monate, bis das Implantat im Kieferknochen (Osseointegration) eingeheilt ist. Das Implantat dient der Befestigung von Einzelkronen, mehrgliedrigen Brücken oder herausnehmbaren Zahnersatz. 

 

Der langfristige Erhalt von Implantaten ist sehr gut (nach 10 Jahren zwischen 80 und 95%) und hängt von Voraussetzungen wie individuellen Risikofaktoren (z.B. Rauchen, systemischen Vorerkrankungen, Zähneknirschen (Bruxismus)) ab. Entscheidend ist eine regelmäßige Nachsorge und Prophylaxe, um Überbelastungen und Entzündungen vorzusorgen.  

Zahn- und ProphylaxeCenter

Priv.-Doz. Dr. N. Pischon 
Zahnärztin; DGP-Spezialistin für Parodontologie; Ästhetische Zahnmedizin; Implantologie


Karl-Marx-Straße 24
12529 Schönefeld

(Großziethen)

Tel.: 03379 5829 488 03379 5829 488

Fax: 03379 5829 487

info@zahnarzt-pischon.de

www.zahnarzt-pischon.de

Barrierefrei.

Parkmöglichkeiten vorhanden. Bushaltestelle direkt vor dem Haus.

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag, Freitag08:00 - 18:00
Dienstag, Mittwoch08:00 - 19:00

Alle Kassen- und Privatpatienten

 

Rufen Sie uns an
Tel. 03379 5829 488
oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahn- und ProphylaxeCenter Priv.-Doz. Dr. Nicole Pischon

Anrufen

E-Mail

Anfahrt